Tiroler Fischereiverband

Der Tiroler Fischereiverband (TFV) ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts und stellt die gesetzliche Interessenvertretung der Fischerei in Tirol dar.

 

 Die Organe des Tiroler Fischereiverbandes sind:

  1. für den Bereich des ganzen Landes die Vollversammlung, der Landesvorstand und der Landesobmann;
  2. für den Bereich der politischen Bezirke die Bezirksversammlung, der Fischereirevierausschuss und der Bezirksobmann;
  3. der Disziplinarausschuss und der Disziplinaranwalt.

 

Die Aufgaben:

Die Aufgaben des Verbandes bestehen darin, die Interessen der Fischerei zu wahren, zu fördern und zu vertreten. Dazu gehören insbesondere:

  1. die Abgabe einer Stellungnahme zu Entwürfen von Gesetzen und Verordnungen, die Angelegenheit der Fischerei betreffen;
  2. die Namhaftmachung von Fischereisachverständigen;
  3. die Mitwirkung an der Fischereiaufsichtsprüfung sowie an der Aus- und Fortbildung der Fischereiaufsichtsorgane, der Fischereibeauftragten und der Berufsfischer, insbesondere durch die Abhaltung von Ausbildungslehrgängen und Fortbildungsveranstaltungen zur weidgerechten Ausübung des Fischfanges;
  4. die Einsetzung von Arbeitskreisen zur Beratung grundsätzlicher oder besonderer Angelegenheiten der Fischerei;
  5. die Erarbeitung von Richtlinien für die Ausübung der Fischerei und deren Bekanntmachung in einem an alle Mitglieder gerichteten, regelmäßig erscheinenden Mitteilungsblatt;
  6. die Unterstützung der mit der Vollziehung dieses Gesetzes betrauten Behörden.