TFV-Vortragsabend zum Thema "Schwall-Sunk an unseren Fließgewässern“ am 22.11.17

Ökologische Folgen und Sanierungsmöglichkeiten


Viele unserer größeren Fließgewässer in Tirol sind leider stark von künstlichen Schwall-Sunk-Ereignissen, hervorgerufen durch Wasserkraftanlagen, beeinträchtigt. Dies hat natürlich auch gravierende Auswirkungen auf den Fischbestand und die Fischerei. Deshalb laden wir alle interessierten FischerInnen zu diesem Vortrag ein, um sich einen Überblick über die neuesten Erkenntnisse verschaffen zu können.

Als Vortragenden dürfen wir Herrn Dr. Hauer (Universität für Bodenkultur Wien) begrüßen. Herr Dr. Hauer hat federführend an den großen Schwall-Sunk Forschungsprojekten in Österreich mitgewirkt und hat sich intensiv mit den negativen Auswirkungen von Schwall-Sunk Ereignissen und mit möglichen Lösungsansätzen beschäftigt.


Der Vortrag ist kostenlos, allerdings ist eine Anmeldung
unter: tfv@tiroler-fischereiverband.at bis zum 20.11.17 erforderlich.

Datum: Mittwoch, den 22.11.17
Beginn: 19:30 Uhr
Ort: Alpenzoo (Weiherburggasse 37a, 6020 Innsbruck) im Hans Psenner Saal (beim Großraumaquarium)
Anmeldung unter: tfv@tiroler-fischereiverband.at

 

 

 

Österreichische Fischereifachtagung 2017

23. - 24. November 2017 am Mondsee

nähere Informationen unter: www.baw.at/service/kalender/


Das Bundesamt für Wasserwirtschaft, Institut für Gewässerökologie, Fischereibiologie und Seenkunde veranstaltet im Jahr 2017 wieder die Österreichische Fischereifachtagung im Festsaal des Schlosses Mondsee. Das BAW konnte auch heuer wieder hochkarätige Vortragende aus den Bereichen Gewässerökologie, Aquakultur und Fischereiwirtschaft gewinnen.